Treffpunkt Bargteheide

Der Treffpunkt im Erdgeschoß des Wohnprojektes in den Bahnhofsarkaden dient den Bewohnern zum einen als Gemeinschaftsraum: Hier wird an zwei Abenden in der Woche gemeinsam zu Abend gegessen, es gibt eine Malgruppe, einen Filmabend und ein gemeinschaftliches Kochen am Wochenende.
Eine weitere Bedeutung gewinnt ein Teil des Raumes als kleiner, überschaubarer Werkstattbereich für vier bis fünf Menschen mit Handicap.
Zu den Arbeitsschwerpunkten zählen ein Waschhandtuchservice und Servicearbeiten für den offenen Treffpunkt. Durch den übersichtlichen, kleinen Arbeitsbereich ist eine besonders individuelle Förderung möglich.

Primär arbeiten hier Menschen mit Lernschwierigkeiten ab 18 Jahren, die mit Assistenz und Unterstützung selbstbestimmt ihre Fähigkeiten erweitern möchten und einen inklusiven Arbeitsplatz suchen, an dem sie so selbständig wie möglich arbeiten können. Die Arbeitsplätze sind Werkstatt-Arbeitsplätze, die in Kooperation der prosocial gGmbH mit der Vorwerker Diakonie in Lübeck betrieben werden.

Die dritte Nutzung des Treffpunktes ist die einer Anlaufstelle für Bargteheider Bürger. Durch verschiedene Angebote wie Autorenlesung, Filmabend, Spieleabend, Vortragsveranstaltungen, teilweise organisiert durch die prosocial gGmbH, sollen auch Bargteheider Bürger den Treffpunkt für sich entdecken. Die Mitarbeitenden der prosocial gGmbH freuen sich auf die Ideen aus dem Quartier. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie unser Angebot nutzen möchten.

Ansprechpartner für alle Angebote des Treffpunktes ist Wohnhausleiter Alexander Stock, Tel.: 0 45 32 – 28 29 15.